Wander

Newsletter-Re-Permission

Kunden oder Interessenten, die ihre E-Mail-Adresse mit Opt-in hinterlassen, sind für Unternehmen Gold wert. Sie sind affin für ein Produkt oder eine Dienstleistung und weitere Informationen. Zudem erlauben sie damit, sie auf einem kostengünstigen und gut skalierbaren Weg zu kontaktieren – notabene zum fürs Unternehmen passenden Zeitpunkt.

Im klassischen DOI-Prozess werden für die E-Mail-Adressbestätigung Benchmarks von 15 bis 50% genannt (BtoC). Der effektive Wert hängt stark vom DOI-Prozess-Auslöser und dem Brandimage ab. Mindestens die Hälfte der durch Marketing-Aktivitäten generierten E-Mail-Einträge wird aber nicht bestätigt. Ein grosses, attraktives Potenzial, das sich durch einen automatisierten Re-Permission-Prozess mit wenig Aufwand nutzen lässt.

Auch bei der Wander AG konnte focus dialog mit einem speziell konzipierten Re-Permission-Prozess für die Brands Ovomaltine, Isostar, Caotina & Co. wertvolle E-Mail-Profile zusätzlich aktivieren. Und das auf automatisierter Basis, sodass brachliegende E-Mail-Adresspotenziale laufend ausgeschöpft werden.

Generell lassen sich auch weitere unbestätigte E-Mail-Adressen mit einem Reaktivierungsmail in diesen Prozess einschliessen. Je kreativer und persönlicher der Re-Permission-Prozess, desto grösser die Ausbeute. Unsere Erfahrung zeigt, dass je nach Ausgangslage durchaus 20 bis 50% der unbestätigten Adressprofile «aktiviert» werden können.

Weitere Vorteile:

  • Adressdatenbank wird laufend bereinigt und Datenbankkosten eingespart
  • Profile in der Adressdatenbank entsprechen dem Datenschutzgesetz
  • Open Rate von E-Mail-Aktivitäten erhöht sich signifikant
focus dialog gmbh
Räffelstrasse 25
CH-8045 Zürich

T +41 43 499 43 99info@focusdialog.ch
© focus dialog 2023